St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V.

  
 

Schützenfest der St.Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. 2018

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. feierte Ihr 262. Schützenfest von Freitag den 25.05.2018 bis Montag den 28.05.2018.

In der Pfingstwoche begannen bereits die Vorbereitungen für das kommende Fest. Die Häuser der Majestäten für das Jahr 2018 wurden geschmückt, die Straßen wurden mit Fähnchen dekoriert und das Festzelt wurde für das große Fest vorbereitet.

 

Am Freitag den 25.05.2018 war es dann soweit.

Mit der Thekeneröffnung und dem Fassanstich durch den  Bürgermeister der Stadt Alsdorf, Herrn Friedhelm Krämer, wurd das Schützenfest  um 20.00 Uhr eröffnet.

Grey Hats

Mit Livemusik der Coverband "Grey Hats" wurde dann bis weit nach Mitternacht im Zelt gefeiert und getanzt.

Samstag den 26.05.2018 ging es dann unter Begleitung der Trommler und Pfeiferkorps Vereinte Freunde Hoengen und Blue Jackets, am Nachmittag um 16.30 Uhr weiter. Die neuen und alten Majestäten wurden beim Kaiserpaar Bert und Wilhelmine Mennicken abgeholt. Von dort marschierte die Bruderschaft zum Seniorenzentrum St. Anna. Brudermeister Bert Mennicken stellte dort den älteren Mitbürgern die scheidenden Majestäten und ihre folgenden Würdenträger vor und es wurde zu den Klängen der Musikcorps Walzer getanzt.

Die Musikkorps spielten im Anschluss noch einige Lieder aus ihrem umfangreichen Repertoire, was bei den Bewohnern und Mitarbeitern des Hauses  gut ankam.

Danach machte sich die Schützenbruderschaft mit ihren Majestäten und den Musikkorps auf den Weg zur Messe, die um 18.30 Uhr begann. In der Kirche St. Cornelius wurde die Bruderschaft vom Pfarrer in Empfang genommen und in die Kirche geführt. Vor Beginn der Messe wurden die neuen Majestäten durch das Anlegen der Königs- und Prinzenketten gekrönt und gesegnet; Königspaar Wilfried und Christa Rudolph, Damenkönigin Regina Meys, Jugendprinz Stefan Eitze, Schülerprinz Nico Stoll, Ehrenratskönig Willi Philippengracht, Inaktivenkönig Kevin Kehr und die Kaiserpaare Bert und Wilhelmine Mennicken sowie Harald und Marita Engelbrecht.

Nach der Messe begab sich die Bruderschaft zum Ehrenmal in der Kirchstraße. Dort gedachte die Bruderschaft der Toten beider Weltkriege mit einer Kranzniederlegung.

Die Ansprache hielt der Ehrenratssprecher Werner Kellermann.

Von Ehrenmal aus marschierte die Bruderschaft ins Festzelt wo Sie von den Schützenbruderschaften und der Bevölkerung empfangen wurde. Für die Unterhaltung an diesem Abend sorgten Stars wie Alex Rosenrot und das Hedemer Dreigestirn. Des weiteren traten an diesen Abend die Blue Devils (Showtanzgruppe der KG Blaue Funken Hoengen) und das Duo Magic Music auf und unterhielten die Gäste.  Natürlich gab es an diesen Abend auch einen formellen Teil , in dem die neuen Majestäten vorgestellt und die alten Majestäten verabschiedet wurden. Auch an langjährige und verdiente Mitglieder wurde an diesem Abend gedacht . Helmut Krämer wurde an diesem Abend für seine 50- jährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet. Des weiteren feierte die Bruderschaft das 25- jährige Jubiläum als Kaiserpaar von Bert und Wilhelmine Mennicken. 

Alex Rosenrot
Hedemer Dreigestirn
Blue Devils

 

Mit dem Wecken begann für die Schützen und dem Trommler und Pfeiferkorps Vereinte Freunde Hoengen der Sonntag  um 06:00 Uhr. Bevor es dann zum Frühschoppen ins Festzelt ging, konnten sich die Spielleute beim Königspaar mit einem Frühstück für den Tag stärken. Zum Frühschoppen im Festzelt spielte die Blaskapelle Oberländer Bua´m mit zünftiger Musik auf.

Oberländer Buam

Zum verschnaufen blieb nach dem Frühschoppen kaum Zeit, den um 15.00 Uhr wurden die Majestäten von der Bruderschaft beim amtierenden König Wilfried Rudolph abgeholt.

Um 17.00 Uhr startete dann der große Festzug mit allen Teilnehmern. Den Besuchern des Festzugs bat sich ein besonders schönes Bild, beim Vorbeimarsch aller Bruderschaften am Ehrenmal vor der Kirche St Cornelius. Jeder Verein zeigte sich dort von seiner besten Seite. Den Abschluss fandt der Festzug im Festzelt in der Falterstraße. Mit den Majestäten und dem Ehrenrat auf der Bühne und den teilnehmenden Vereinen im Zelt wurde gemeinsam die Nationalhymne gesungen und gespielt.

Duo Magic Musik

Um 18.00 Uhr startete dann der Kirmesball, in dessen Mittelpunkt die amtierenden Majestäten der Schützenbruderschaft aus Hoengen standen.  Die anwesenden Musikkapellen untehielten die Gäste mit einem kleinen Auschnitt aus Ihrem Reportoire . Ein Gruppenfoto aller  Majestäten auf der Bühne im Festzelt rundete das Gesamtbid ab.

Auch die künstlerische Unterhaltung kam an diesem Abend, nicht zu kurz  mit dem Duo Magic Musik.

AM Montag den 28.05.0218 luden die Schützen aus Hoengen um 15.00 Uhr zunächst zu Kaffee und Kuchen ins Festzelt ein. Gegen 16.30 begann dann das Kinderfest im Festzelt. Für die Unterhaltung sorgte ein Auftritt des Zirkus Gioco und ein Vorführung der Bambini Ttanzgarde der Blauen Funken Hoengen.

Zikus Gioco

Danach ließen die Schützen die Kirmes ausklingen mit einer großen Tombola und den musikalischen Auftritten der Trommler und Pfeiffercorps Vereinte Freunde Hoengen, Blue Jackets Hoengen und dem Duo Magic Musik.

Die St.Sebastianus Schützenbruderschaft aus Hoengen hatten sich auch in diesem Jahr wieder viel einfallen lassen, um Sie liebe Gäste zu unterhalten und Ihnen ein schönes Wochenende anzubieten.

Wir freuen uns darauf,  Sie auch wieder im nächsten auf unserem Fest begrüßen zu dürfen.

Ihre Hoengener Schützenbruderschaft