St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V.

  
 

 

 Vogelschuss der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V.


Der Vogelschuss der St.Sebastianus-Schützenbruderschaft Hoengen fand eine gute Resonanz bei der Bevölkerung. Zum Auftakt wurden die amtierenden Majestäten abgeholt und zum Schießstand auf dem Parkplatz in die Falterstraße geführt. Hier hatte man den Parkplatz erneut zu einem kleinen Festplatz umgestaltet. Brudermeister Bertel Mennicken begrüßte den  Bürgermeister der Stadt Alsdorf Herrn Alfred Sonders und eröffnete den Vogelschuss.

Zunächst ermittelte die Jugend mit großem Eifer ihre neuen Majestäten. Das Ergebnis: Jugendprinzessin Samantha Scharfenberg und Schülerprinzessin Lien Scharfenberg. Spannend ging es auch um die Würde des neuen Inaktivenkönigs zu. Diese Ehre errang Lisa Königs mit dem 180. Schuss.

Im Beisein von Vertretern befreundeter Schützenbruderschaften und von Ortsvereinen kam es dann zum Höhepunkt des Abends, als die Königswürde anvisiert wurde. Am Ende war die Freude groß: Schon lange ist er Mitglied der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hoengen. Wilfried Rudolph gelang es, zum zweiten Male in Folge König der Hoengener Schützen zu werden. Die neuen Majestäten wurden kräftig gefeiert.

Alter und Neuer König Wilfried Rudolph

Am folgenden Tag hieß es, morgens erneut zum Wettstreit anzutreten. Zuvor stärkte sich die Bruderschaft jedoch bei einem gemeinsamen Frühstück, das wie immer mit viel Liebe von Wilhelmine Mennicken zubereitet wurde.

Weiter ging es dann mit dem Ehrenrats- und Damenköniginnenschießen.  Neuer Ehrenratskönig wurde Gerd Krieger. Bei den Damen errang Elvira Bergs den Titel der Damenkönigin.

 Dann legte die Jugend nochmal an und schoss den Jugendpokal aus. Den Wettkampf konnte die Schülerprinzessin Lien Scharfenberg für sich entscheiden.

Den Vereinspokal gewannen die Schützen des Motorradclubs „Pig Gang“.

Für gute Unterhaltung sorgte das Trommler und Pfeiffercorps „Blue Jackets“.

Brudermeister Bert Mennicken stellte die neuen Majestäten vor, ging auf ihre Schützenlaufbahn näher ein und versprach den neuen Majestäten ein schönes Amtsjahr. Dies beginnt bei den St.Sebastianus-Schützen mit der Proklamation beim Schützenfest im Frühjahr 2019.



Schützenfest der St.Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen e.V.

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. feiert vom Freitag den 25.05.2018 bis Montag den 28.05.2018 ihr traditionelles Schützenfest im Festzelt auf dem Parkplatz Falterstraße. Wie jedes Jahr hat die Bruderschaft auch in diesem Jahr wieder ein tolles Programm zusammengestellt, um Sie liebe Gäste bestens zu unterhalten. Wenn Sie mehr erfahren möchten dann klicken sie bitte auf diesen Link.

Schützenfest 2018

 

 

 Lieber Internetnutzer,


wir heißen Sie sehr herzlich willkommen auf der Homepage der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. Neben aktuellen Informationen möchten wir Ihnen Wissenswertes über die Bruderschaft, unsere Majestäten, unsere Ehrenmitglieder und die Jungschützen näher bringen.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Durchsicht unserer Internetseite, hoffen, dass Ihnen diese gefällt und Sie hier alle gewünschten Informationen finden.Wir würden uns freuen Sie bald wieder hier begrüßen zu dürfen und verbleiben bis dahin

Mit einem freundlichen Schützengruß

Ihre Hoengener Schützenbruderschaft

 

 

 Patronatsfest der St.Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V.

 

 Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen feierte am Samstag den 13.01.2018 ihr Patronatsfest. Zu diesem Anlass fand um 18.30 Uhr in der Kirche St. Cornelius eine Messe statt. 

Nach der Messe begab sich die Bruderschaft ins Schützenheim. Mehr

 

Jahreshauptversammlung 2018

 


 Am Sonntag den 18.02.2018 versammelte sich die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Haus Aretz". Brudermeister Egidius Bert Mennicken begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder und eröffnete die Versammlung um 17.15 Uhr. Mehr